Kommunalwahl 2021

Unser Team und unsere Themen für #DeinGehrden

Klicken Sie einfach auf das Bild einer Kandidatin oder eines Kandidaten, um genauere Informationen zu erhalten.

Ortsratkandidaten

Unser Wahlprogramm und unser Flyer als Download

Unser Wahlprogramm Online

Dein Gehrden

#DeinGehrden – Leben, Arbeit, Erholung. Unsere Burgbergstadt im Calenberger Land ist nichts weniger als unsere Heimat. Die Union gestaltet Gehrden.

Ob Geschäftsfrau, junger Student, engagierte Friseurmeisterin oder erfahrener Landwirt – uns alle eint eines: Es geht uns um Gehrden und seine Bürgerinnen und Bürger! Wir als CDU verstehen uns als Vertreter aller Bürgerinnen und Bürger in Gehrden – ob Neubürger oder Ur-Gehrdener, ob Schüler oder Senior, ob Arbeitnehmer oder Gewerbetreibender, ob Christ, Moslem, Jude oder Atheist.

 

Wir haben einen klaren Kompass für Gehrden und wollen unsere Heimat für alle Gehrdener formen und mitgestalten.

Gehrden kann mehr!

Wir als Union wissen, es gibt viel anzupacken, damit unser Gehrden auch in Zukunft die lebenswerte Burgbergstadt im Calenberger Land bleibt, die sie ist – für alle Generationen, alle Berufe, alle Bürgerinnen und Bürger! Wir kennen die Themen, wissen, wo der Schuh drückt, und streiten für die besten Lösungen, weil Gehrden zu wichtig ist, als dass wir Notlösungen akzeptieren. Wer für Gehrden und seine Ortschaften ganzheitliche Lösungen finden will, muss breit und vielfältig aufgestellt sein und Ihnen ein ebenso umfangreiches Angebot machen. Wir als Union wissen, dass Gehrden nur mit seinen Ortschaften komplett ist.

Für die Aufgaben von heute braucht es kluge Lösungen statt Musterlösungen von gestern. Wir wissen um Gehrdens Möglichkeiten, sind dabei realistisch, zuversichtlich und lösungsorientiert. Wir stehen zu unseren Überzeugungen und treten dafür auch vernehmlich ein. Dabei steht unser Gestaltungswille und Mut zu Neuem immer im Mittelpunkt. Und das alles, weil es uns um nichts Geringeres als unser Zuhause geht – eben um #DeinGehrden!

 


Mobilität

Gehrdens Anbindung an das Calenberger Land und an die Landeshauptstadt ist weiterhin einseitig und unflexibel. Eine gute Anbindung bedeutet flexible und verlässliche Mobilitätslösungen zu bieten. Für die CDU ist klar, wir benötigen eine gut getaktete und verlässliche Anbindung an das S-Bahn-Netz und den Verkehrsknotenpunkt Weetzen. Von einer guten alternativen Anbindung an die Landeshauptstadt profitieren nicht nur Studenten, Fachkräfte und Pendler, sondern jeder, der auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen ist und auch Personen, die das Auto gerne stehen lassen würden, freuen sich über das Angebot.

Neben einer guten Anbindung benötigen wir besonders an Verkehrsknotenpunkten in Gehrden Lösungen, wozu für uns neben einer klugen Verkehrsleitplanung auch die Schaffung von innenstadtnahem Parkraum gehört. Die Stärkung des Radwegenetzes in der Kernstadt sowie zwischen Gehrden und den Ortsteilen ist uns ebenso wichtig, um einen ausgewogenen, bedarfsgerechten Verkehrsmix in Gehrden sicherzustellen.

Wer viel vor hat, muss handlungsfähig sein. Wir wollen Prozesse und gefällte Entscheidungen zügig umsetzen können und handeln, anstatt lange auf die Regionsverwaltung zu warten. Wir fordern daher, die untere Verkehrsbehörde wieder in die Stadtverwaltung einzugliedern, um ein einfacheres und vor allen Dingen schnelleres Handeln zu garantieren.

Ebenso stehen wir zu unserem Wort und wollen die Straßenausbaubeitragssatzung (STRABS) abschaffen und eine geeignete Gegenfinanzierung finden!


Digitalisierung

Error 404 – Glasfaser not found? Ohne uns! Mit der CDU wird es keine Zwei-Klassen-Versorgung in Gehrden geben. Für die Union steht fest, die Kernstadt sowie die Ortschaften müssen einen Breitbandanschluss erhalten und dies ohne Ausnahmen und ohne angebliche Wirtschaftlichkeitsvorwände! Förderungen müssen hier systematisch erkannt und genutzt werden. Eine stabile Internetverbindung ist nicht erst seit Pandemiezeiten existenziell wichtig.

Wir benötigen für jeden interessierten Gehrdener Glasfaser – denn so geht 21. Jahrhundert!

Weit wichtiger als die bloße Anbindung ist die Nutzung des digitalen Raumes. Die Ratssitzung per Stream verfolgen, Anträge per Onlinetool an die Verwaltung stellen oder einfach eine defekte Straßenlaterne melden – all diese Dinge müssen ganz einfach per App oder online machbar sein. Sie als Bürger stehen hierbei im Mittelpunkt. Gehrden benötigt einen digitalen Bürgerservice. Dieser erleichtert Behördengänge, erweitert das städtische Angebot und orientiert sich an unserer heutigen Lebensrealität.

 


Der Bürger im Zentrum

Wir machen Politik für den Menschen vor Ort, den Bürger und die Bürgerin. Wir wollen daher eine digitale Bürgerbeteiligung systematisch stärken und Ihre Expertise und Meinung zu besonderen Themen berücksichtigen – projektbezogene Bürgerbeteiligungen stellen für uns nur ein mögliches Instrument dar. Die Transparenz von Verwaltungsprozessen spielt hier eine große Rolle, sodass wir das bereits im Rat beschlossene „Reporting“ der Verwaltung verstetigen werden.


Unsere Heimat ist in Bewegung. Gerade darum ist es wichtig, dass Sie über Großprojekte informiert werden und wissen, wohin unsere Burgbergstadt sich entwickelt. Hinterzimmerpolitik muss der Vergangenheit angehören. Wir vertreten unsere Standpunkte und begründen unsere Entscheidungen auch weiterhin transparent.


Soziales Miteinander, Nahversorgung und Sport

Wir sind stolz auf das vielfältige Sportangebot in Gehrden mit seinen Sportvereinen, dem Delfibad und den vielen freiwillig betreuten Betätigungsmöglichkeiten über den Vereinssport hinaus. Doch auch hier gibt es Handlungsbedarf. Wir sprechen uns für einen Sporthallenneubau im Zentrum des Sports und nahe dem Schulzentrum aus. Schülerinnen und Schüler verdienen und benötigen eine gut angebundene Halle in fußläufiger Reichweite. Hier gibt es Handlungsbedarf, sodass wir einen zügigen Bau dieser Halle forcieren und dafür streiten, dass mehr Hallenzeiten für Vereine, Schulen und Sportbegeisterte in Zukunft ermöglicht werden. Auch die Gehrdener Vereine gilt es nach der Pandemie zu unterstützen.

Wir sind in Gehrden durch das ansässige Krankenhaus medizinisch ideal versorgt. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. Doch wer Großprojekte in Wohngebieten realisieren möchte, muss mit den Anwohnern kommunizieren. Nur so können Lösungen für Lärmschutz, Verkehrsbelastungen und beiderseitiges Verständnis hergestellt werden. Der Dialog mit den Anwohnern darf nicht mit der Baugenehmigung enden! Wir fordern daher auch weiterhin eine enge Betreuung des Bauprojektes inklusive Baustellenkümmerer.

Unsere Feuerwehren sind mehr als Hilfe in Not und Feuerlöscher, sie sind ein gesellschaftliches Bindeglied und halten insbesondere unsere Dorfgemeinschaften zusammen. Wir bedanken uns für ihre Ausnahmeleistungen der vergangenen Jahre. Wir wissen darum, wie wichtig eine gute Ausstattung und eine funktionierende, moderne Infrastruktur ist und werden auch weiterhin dafür sorgen, dass die Kameradinnen und Kameraden gut ausgestattet sind.

Die  Menschen in Gehrden und seinen Ortschaften sollen frei und sicher leben können – ob zu Hause, auf Straßen und Plätzen, bei Tag und Nacht. Die CDU steht für einen verlässlichen und funktionierenden Staat, der für seine Bürger da ist. Deutschland gehört zu den sichersten Ländern der Welt und wird es mit der CDU auch bleiben. Zur Wahrung dieses hohen Sicherheitsniveaus setzen wir uns als Gehrdener CDU daher dafür ein, dass die Präsenz von Polizistinnen und Polizisten im Stadtbild erhöht wird und weitere Kontaktbereichsbeamte eingesetzt werden. Überdies wollen wir erreichen, dass die Polizei auch in den Ortschaften wieder sichtbarer wird und setzen uns daher für „Regelstreifen“ ein. Wir stehen fest an der Seite derjenigen, die Tag für Tag unsere Sicherheit verteidigen.

Unsere Burgbergstadt ist auch aufgrund ihrer Lage im Grünen so lebenswert. Wir wollen dies erhalten und einer Vermüllung des Waldes durch vermehrtes Aufstellen von Mülleimern begegnen.

Unsere Stadtfeste sind seit Jahren die Highlights unseres Stadtlebens. Sie bilden ebenso denCharakter unserer Stadt und sind Attraktion sowie Treffpunkt für viele Neubürger und Alt-Gehrdener. Wir sprechen uns für die Stadtfeste Gehrdens aus und wollen diese zukünftig fördern.


Gewerbeentwicklung

Die Gehrdener Union steht zu ihren heimischen Gewerbetreibenden! Dies haben wir in den letzten Jahren bewiesen. Wir wollen auch weiterhin Perspektiven für eine nachhaltige und konsequente Gewerbeentwicklung aufzeigen. Nach dem Abschluss der Innenstadtneugestaltung muss dieser Leben eingehaucht werden. Bei all diesen Bestrebungen ist für uns aber auch klar, unsere Burgbergstadt verdient eine kluge Gewerbeentwicklung mit Maß und Mitte und ohne Gigantomanie und Aktionismus!


Nachhaltiges Handeln

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Wir als Union sind uns der Verantwortung und den damit verbundenen Aufgaben bewusst. Wir werden aufgrund dessen einen stärkeren Fokus auf die Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit bei Neubauten und Sanierungen von städtischen Gebäuden legen. Hierzu zählt für uns besonders die Aufwertung von bestehenden klimaunfreundlichen Bauten. Ebenso setzen wir uns für eine Begrünung von städtischen Flächen ein. Ebenso die Begrünung von Dächern städtischer Gebäude ist uns ein Anliegen. Nicht zuletzt sehen wir die Chancen für Gehrden in Smart City Konzepten für den Umweltschutz.

Von der intelligenten Lichtsteuerung bis hin zur kommunalen Stromversorgung lassen sich hier viele neue Potentiale erschließen. Eine starke, erfolgreiche Landwirtschaft ist weltgewandt und heimatverbunden. Deshalb sind eine nachhaltige Land- und Forstwirtschaft ebenso wichtig wie lebendiges Handwerk und gesunder Mittelstand. Die CDU steht für die Zukunftsfähigkeit unserer Landwirtschaft. Der Landwirt der Zukunft arbeitet wieder mehr in Kreisläufen, im Einklang mit der Natur und für das Tierwohl.

Und unsere Wälder brauchen uns. Unsere Ziele sind gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Ortschaften, eine bäuerliche Landwirtschaft, die hochwertige Lebensmittel erzeugt, umweltfreundlich wirtschaftet und gut mit den Tieren umgeht sowie eine nachhaltige Forstwirtschaft. Nachhaltigkeit hat aber mehr Facetten als nur Ökologie.

Trotz großer Aufgaben ist eine nachhaltige städtische Finanzwirtschaft unbedingt zu realisieren. Ein ausgeglichener Ergebnishaushalt ist gelebte Generationengerechtigkeit. Die von uns mitgetragenenInvestitionen in die Zukunft unserer Kinder, der nachfolgenden Generation, müssen von uns durch Zins- und Tilgungszahlungen geleistet werden und dürfen nicht kreditfinanziert im laufenden Ergebnishaushalt sein. Nur dann investiert die jetzige Generation in die Nachfolgende.

 


Bildung

Gehrden bietet als familienfreundliche Stadt eine vielfältige und umfangreiche Bildungslandschaft. Wir als Union sind stolz auf die Bildungsangebote der Stadt und haben in den vergangenen Jahren vieles auf den Weg gebracht. Der notwendigen Bauten der Grundschulen „Am Langen Feld“ und „Am Castrum“ werden wir auch weiterhin gewohnt kritisch und aufmerksam begleiten. Hierbei liegt uns die langfristige Entwicklung des Schulstandortes Gehrden am Herzen. Die Schaffung von zeitgemäßen, behindertengerechten und familienfreundlichen Standards an Gehrdener Schulen hat für uns Priorität. Dies gilt ebenso für die exzellente Versorgung im Bereich der Kindertagesstätten. Wir wollen den hohen Bildungsstandard in Gehrden im Sinne der vielen jungen Familien in Gehrden halten.

Bildung endet für uns nicht nach der Schule.

Wir werden daher sämtliche Beschilderungen zur Gehrdener Geschichte, heimischen Tier- und Pflanzenarten am Gehrdener Wald und zur Orientierung überprüfen und erneuern lassen. Darauf aufbauend wollen wir in Zusammenarbeit mit dem Heimatbund und weiteren Gruppierungen und Vereinen eine digitale Stadttour für unsere Heimat entwerfen, damit jeder Gehrden in seiner Fülle an Geschichte, Geschichten und Informationen erleben kann.

 


Jugend

Generationengerechte Politik denkt an alle Altersgruppen – wir wissen dies besonders gut! So ist etwa jeder vierte Kandidat unserer Liste unter 35 Jahre alt und unsere Junge Union die einzige parteipolitische Jugendvertretung in der Stadt Gehrden. Das Jugendparlament in Gehrden ist hierbei Taktgeber und Sprachrohr der Jugendlichen in die Ratsgremien hinein. Wir stehen hinter den engagierten Jugendlichen und wollen das Jugendparlament weiterhin durch die Umsetzung eines Mentoring-Programmes und weiterer konkreter Projektförderungen stützen. Hierbei ist uns insbesondere die Problematik der fehlenden Treffpunkte bewusst. Dies gilt es durch unkomplizierte Lösungen mithilfe der jungen Expertise zu ändern.

Es waren besonders die jungen Bürgerinnen und Bürger in Gehrden, welche unter den Einschränkungen der Pandemie in den vergangenen Monaten leiden mussten. Wir wollen nach der Pandemie Starthilfe leisten und fordern die Einführung einer JugendCard analog zur EhrenamtsCard. Diese soll in Zusammenarbeit mit unseren Gehrdener Vereinen, Gastronomen, Gewerbetreibenden, Freizeiteinrichtungen und vielen mehr den Jugendlichen in Gehrden die Chance auf einen unbeschwerten Start aus der Pandemie ermöglichen. Wer sich für Gehrden einsetzt, muss an alle denken.